_
NEWSBericht zuletzt bearbeitet: 2018-04-16 14:28:02
Frühjarskonzert 2018

Frühjarskonzert 2018

von Webmaster
Unter der Leitung von Mag. Herbert Monsberger, der sein 30jähriges Jubiläum als
Kapellmeister feierte, beeindruckte die Jugendkapelle Hartberg beim diesjährigen
Frühjahrskonzert mit anspruchsvollen Werken.
Der Krönungsmarsch von Giacomo Meyerbeer und das klassische Orchesterwerk
„Bilder einer Ausstellung“ von Modest Moussorgsky standen am Beginn eines
vielfältigen Konzertprogrammes, das von den jungen Musikern und Musikerinnen mit
Begeisterung und hohem musikalischen Können dargeboten wurde.
Es folgten Filmmusik aus „Indiana Jones Selection“ von John Williams und „Lord of
the Rings: Gandalf“ von Johan de Meij. Mit „La Virgen de la Macarena“ zeigte der
Solist David Hatzl sein meisterhaftes Können auf der Tuba.
Nach der Pause eröffnete die Brass Big Band mit „Malaguena“ von Ernesto Lecuona
den schwungvollen zweiten Teil des Konzerts. Martin Ferstl beeindruckte mit
„Autumn Leaves“ von Jonathan Pippen als virtuoser Solist auf der Posaune und das
groovige „RVA all day“ von No BS Brass sorgte für prächtige Stimmung in der Halle.
„Gabriella’s Song“ aus dem Film „Wie im Himmel“ - gefühlvoll gesungen von
Bernadette Moser - und Highlights aus dem Musical „Elisabeth“ bildeten den
Abschluss dieses fulminanten Programms, durch das ÖBV Bezirksobmann Dipl.-Ing.
Georg Jeitler in gewohnt souveräner Manier führte.
Die zahlreichen Besucher bedankten sich mit begeistertem Applaus und somit
endete das 35. Frühjahrskonzert traditionell mit dem Radetzky Marsch.