_
NEWSBericht zuletzt bearbeitet: 2019-04-29 18:35:24
Frühjahrskonzert der Jugendkapelle Hartberg – Musikalisches Feuerwerk auf hohem Niveau

Frühjahrskonzert der Jugendkapelle Hartberg – Musikalisches Feuerwerk auf hohem Niveau

von Webmaster
Schon mit dem Eröffnungswerk „MARCHE MILITAIRE“ von Camille Saint-Saens zeigte das Jugendblasorchester der Musikschule Hartberg, mit ihren 70 jungen MusikerInnen, welch musikalisch hohes Niveau in diesem Ensemble steckt. Dem hervorragend agierenden Dirigenten Herbert Monsberger gelang es im ersten Teil des Konzertes mit Kompositionen und Arrangements wie „GRIEG HIGHLIGHTS“, „Cry oft he last unicorn “ von Rossano Galante, „LA PRINCIPESSA“ von Günter Dibiasi, sowie „THE LORD OF THE RINGS: HOBBITS“, von‚ Johann de Meij, ein musikalisches Feuerwerk zu zünden.

Nach der Pause setzte die Brass Big Band der Jugendkapelle mit „TRUE SORRY“ von Ibrahim Maalouf (als Solisten überzeugte Kevin Weichselberger am Flügelhorn), „ASTURIAS“ von Isaac Albeniz und „AGAINST ALL ODDS“ von Phil Collins (Solist Sebastian Weghofer am Saxophon), das anspruchsvolle Programm fort.

Den Abschluss bildete ein Song von K. Anderson-Lopez „LET IT GO“, eindrucksvoll gesungen von Bernadette Heissenberger und „HIGLIGHTS FROM MUSICAL CATS“, im Arrangement von Johan de Meij im höchsten Schwierigkeitsgrad, gespielt wiederum vom Jugendblasorchester. Durch das Programm führte in sehr informativer und kurzweiligen Weise Georg Jeitler. Herzlichen Dank allen Besuchern und Sponsoren dieses Konzertes. Mit ihrem Beitrag unterstützten Sie die Jugendkapelle Hartberg als eine der Teilnehmer beim MID EUROPE, einem internationalen Blasmusikfestival in Schladming 2019.